MOZA Racing R9 Wheel Base
MOZA Wheel Base

MOZA R9

Testergebnis
93%
M�rz 2024
439,00 €

Das Wichtigste in Kürze

  • Die MOZA R9 Wheel Base bietet ein ultimatives Fahrerlebnis danke hochmodernem Servomotor und Direktantriebssystem.
  • Edles Design der R9 aus eloxiertem Aluminium und Kohlefaser bietet erstklassige Qualität und visuelle Anziehungskraft.
  • Die R9 bietet ein stärkeres Drehmoment (9 Nm) zu einem sehr guten Preis im Vergleich zu Konkurrenten wie Fanatec oder Simucube.
  • Aktuell ist die Kompatibilität der R9 rein auf PCs beschränkt, die Erweiterung auf Konsolen soll jedoch folgen.

Der erste Eindruck

Die MOZA Racing R9 Wheel Base ist das wohl ehrgeizigste Projekt aus dem Hause Gudsen. Sie treten damit in direkten Wettbewerb mit Fanatec und besonders der CSL DD Wheel Base. Die Direct Drive-Basis wartet mich kraftvollen 9 Nm auf – eine echte Ansage. Doch nicht nur beim Drehmoment macht MOZA keien Kompromisse.

Sobald die Wheel Base bei dir Zuhause ankommt, wirst du merken, dass selbst die Verpackung hochwertig ist. Selbst das beiliegende Handbuch und die interne und sichere Anordnung aller Teile schreit dir nur eins entgegen – erstklassig!

Die Wheel Base selbst ist erstaunlich kompakt und ähnelt äußerlich den DD1 und DD2 Modellen von Fanatec, finden wir. Sie besteht fast vollständig aus Aluminium, bis auf die Rückabdeckung aus Kunststoff. An der Rückseite findest du den Ein-/Ausschalter und vier weitere Anschlüsse für das Netzteil, die USB-Verbindung, den Anschluss für einen Notausschalter und einen Anschluss für ein externes Display. Dies sind alles Erweiterungen, die du separat bei MOZA erwerben kannst.

Auf der Vorderseite findest du an der Motorwelle das Quick-Release-System. Der Durchmesser der Welle und die Robustheit des Quick-Release sind bemerkenswert filigran – sowas haben wir bis jetzt noch nie gesehen. Überraschend ist nicht das Quick-Release-System an sich, sondern die Tatsache, dass dieses serienmäßig bei einer Wheel Base mit Direct Drive verbaut ist und das in dieser Preisklasse. Wir kennen diese Art von QR sonst nur aus echten Rennwagen im Motorsport. 

Die technischen Daten des MOZA R9

Produktübersicht R9
MOZA R9
Marke MOZA
Kompatibilität PC
Drehmoment 9 Nm
Quick-Release Ja
Force-Feedback-System Direct Drive
USB-Aktualisierungsrate 1000 Hz
Tischklemme inklusive
Anschlussports Startschalter, Stromversorgung, Daten, Notausschalter, Display
Maximaler Drehwinkel Im MOZA Pit House einstellbar

Kompatibilität

Gudsen, das Unternehmen hinter Moza Racing, ist bekannt für seine hochwertige Kamerastabilisierungstechnologie. Doch seit einigen Jahren hat es seinen Fokus erweitert und produziert nun auch SimRacing-Peripheriegeräte. Moza Racing bietet ein breites Angebot an SimRacing-Ausrüstung an, von Lenkrädern und Pedalen bis hin zu Dashboards und Schnellspannsystemen, wodurch eine reichhaltige Produktpalette für SimRacing-Enthusiasten entstanden ist. Obwohl sie noch ein relativ neuer Akteur in diesem Markt sind, haben sie sich bereits einen Platz als ernstzunehmender Konkurrent gesichert.

Design und Aufbau

Die Moza Racing Produkte, insbesondere die R9 Wheel Base und das GS Lenkrad, zeichnen sich durch hohe Bauqualität und sensible Designentscheidungen aus. Die interne Qualität dieser Moza-Einheiten kann problemlos mit den Fanatec CSL DD und GT DD Pro mithalten. Ein weiteres Plus ist das Quick Release System von Moza, welches gegenüber dem Fanatec-System Vorteile aufweist. Diese Technologie ist stark von den Schnellspannsystemen in echten Rennautos inspiriert und ermöglicht einen einfachen und sicheren Austausch von Lenkrädern, ohne Risiko für die Ausrüstung.

Das GS Lenkrad steht in Bezug auf die Bauqualität und Verarbeitung auf Augenhöhe mit den Fanatec Formula V2.5 Lenkrädern. Es präsentiert sich mit einem ansprechenden und hochwertigen Finish, das jedem Rennsimulator-Rig einen professionellen Touch verleiht.

Software

Die Installation und Konfiguration der Moza-Produkte sind unkompliziert. Nach der Befestigung am Cockpit und der Verbindung mit dem PC, lässt sich die aktuellste Moza-Software installieren. Der Umgang mit der Anwendung Moza Pit House ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, da Moza einen anderen Ansatz zur Konfiguration seiner Produkte verfolgt als die meisten Hersteller. Es erfordert ein wenig Geduld und ein Verständnis für die Konfigurationsparameter, um die Basis auf die eigene Präferenz einzustellen. Trotz der Anfangszeit wird die Software jedoch stetig verbessert und zukünftige Versionen könnten diese Änderungen standardmäßig beinhalten.

MOZA R9 vs Fanatec CSL DD

Sowohl die MOZA R9 als auch die Fanatec CSL DD sind ausgezeichnete Produkte in ihrer Preisklasse. Beide bieten hohe Qualität und Leistung, aber die MOZA R9 sticht durch ihr überlegenes Quick Release System und ihre höhere Drehmomentleistung hervor. Sie ist PC-kompatibel und obwohl das Moza-Lenkrad-Ökosystem noch in Entwicklung ist, bieten sie bereits jetzt eine starke Performance.

Performance auf der virtuellen Strecke

Nach ordnungsgemäßer Konfiguration bietet die R9 Wheel Base von Moza Racing eine beeindruckende Leistung auf der virtuellen Strecke. Bei Tests mit iRacing unter verschiedenen Bedingungen und Fahrzeugen hat die R9 Wheel Base konstant hervorragende Ergebnisse erzielt. Die Reaktion und das Feedback sind ähnlich wie bei High-End-Basen, und in Situationen mit hoher Belastung übertrifft die R9 sogar einige ihrer Konkurrenten.

Fazit

Die Moza Racing R9 Wheel Base und das GS Lenkrad haben sich als bemerkenswerte Ergänzungen zur SimRacing-Welt erwiesen. Sie liefern hohe Qualität und Performance zu einem günstigen Preis. Während einige Nutzer die Konfigurationssoftware als Herausforderung sehen könnten, bieten sie ein großes Potential für diejenigen, die bereit sind, sich mit den Einstellungen auseinanderzusetzen. Alles in allem ist Moza Racing ein ernstzunehmender Wettbewerber in der Welt des SimRacing und ein Blick wert für jeden, der seine Ausrüstung auf das nächste Level bringen möchte.

Jetzt die Chance nutzen und die MOZA R9 Wheel Base kaufen: